Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2016 !

Grussworte

Susanne und Wolfgang Hofmann

 

 

Als Robert Fulton im Jahre 1812 seinen ersten Schaufelraddampfer zur Fahrt stromaufwärts des Mississippi vorbereitete, sagten Leute, die ihn dabei beobachteten: "Das wird er nie schaffen!". Als der Dampfer dann tatsächlich fuhr, sagten die gleichen Leute: „Nun kann ihn nichts mehr aufhalten!" So erging es auch uns mit dem Käsefestival:

Als wir 2009 mit dieser Idee starteten, trieb uns die Motivation, Produkte der traditionellen Käseherstellung (bevorzugt aus Kleinbetrieben) zu stärken und beim Verbraucher ein Bewusstsein zu schaffen, dass eine ökologische und einwandfreie Produktion mit artgerechter Tierhaltung steigende Anforderungen an alle stellt. Käse in der großen Geschmacksvielfalt der verschiedenen Sorten und Herstellungsverfahren als wertvolles Lebensmittel mit allen Sinnen erlebbar zu präsentieren.

Die dynamische Entwicklung des Marktes erfordert von den Käseherstellungsbetrieben und deren Partnern, den Händlern, unternehmerischen Mut sowie profunde Kenntnisse. Zahlreiche der traditionell arbeitenden Käsehersteller, die sich eine - der Qualität ihres Käses entsprechende – stabile Marktposition erobern möchten, nehmen deshalb regelmäßig in Bad Tölz am Festival teil.

Es ist inzwischen ein Schaufenster in die Zukunft unserer Branche, eine Bühne der Ideen zur Erhaltung der gewachsenen Agrarstrukturen – mit viel Genuss, Information und bester Unterhaltung. Der große Erfolg und die Beliebtheit des Tölzer Käsefestivals verdanken wir auch der Beteiligung und Unterstützung all der Personen, die sich dem „Kulturgut Käse“ verschrieben haben. Ihnen gilt unser herzlicher Dank!

 

 

Susanne und Wolfgang Hofmann